Sabrina Erath

Sabrina Erath

In meiner Tätigkeit als Sozialarbeiterin war zu Beginn vor allem das Gespräch mein berufliches Werkzeug. Doch mit der Zeit verspürte ich das Bedürfnis, Methoden zu integrieren, die den Menschen ganzheitlich unterstützen können. Mir war es wichtig, neben dem Geist auch den Körper einzubeziehen.

Aus diesem Grund habe ich eine Ausbildung zur multimedialen Kunsttherapeutin in Wien absolviert. Ich konnte erleben, wie durch das schöpferische Tun etwas sichtbar werden kann, was vorher im Inneren schlummerte. Somit kann die Beziehung zu sich selbst gefördert werden.

Neben dem kreativen Tun kam ich immer mehr mit körperbewussten Techniken in Berührung. Vor allem mit Yoga. Ich besuchte regelmäßig Yogakurse und lernte meinen Körper auf eine neue Art kennen.

Um mehr über Yoga zu erfahren, absolvierte ich eine Yogalehrerausbildung im Hatha Yoga. Dadurch konnte ich als Yogaschülerin wachsen und mir auch nach und nach das Unterrichten vorstellen.

Mein nächster Schritt führte durch eine weitere Yogalehrerausbildung. Ich durfte mit großer Freude am 200-stündigen Anusara Teacher Training bei Barbra Noh in München teilnehmen.

Das Anusara Yoga lehrte mich unter anderem die 5 Ausrichtungsprinzipien, welche in jeder Yogahaltung eingesetzt werden können. Diese unterstützen den Körper auf liebevolle Weise in seinem Wachstum.

In meinem Anfängerkurs möchte ich diese Ausrichtungsprinzipien Schritt für Schritt weitergeben. Yoga zu praktizieren bedeutet für mich, liebevoll mit sich selbst umzugehen und mit Hilfe der Ausrichtungsprinzipien den eigenen Körper in seiner Entwicklung zu fördern.

Meine Kontaktdaten:
0664 92 81 880 //