Aktuelles


Loading

Yoga in den Rauhnächten 2017/18

Auch zwischen den Feiertagen bieten wir Yoga an. Im Folgenden stellen wir dir die einzelnen Einheiten vor. Bitte melde dich beim jeweiligen Kursleiter an. Zum Kontakt kommst du, wenn du auf den Namen klickst.

27. Dezember // 8.30 – 10.00 Uhr // mit Jeanette
Zum Jahresausklang: „Ganz bei sich sein“, Anusara Yoga
Nachdem die meisten von uns an Weihnachten viel Zeit mit der Familie verbringen, bleibt oft wenig Raum für einen selbst. In dieser Yogastunde schauen wir ganz auf uns. Den Blick liebevoll nach innen gerichtet, schauen wir uns unsere jetzigen Möglichkeiten an, schließen mit Vergangenem ab, um dann friedvoll nach Hause zu gehen. Beschenke dich selbst mit dieser Auszeit!

Diese Stunde ist für jeden geeignet, ganz egal welchen Yogastil und wie lange du schon praktizierst.

27. Dezember // 18.30 – 20.30 Uhr // mit Jeanette
Anusara Yoga und Pranayama
Diese Yoga-Einheit hat einen ruhigen Charakter. Die Beschäftigung mit dem Atem (Pranayama) ist einerseits das Tor zur Meditation und andererseits schenkt sie uns mehr Bewusstsein und Ruhe für unsere Asana-Praxis. Wir bereiten den Körper mit einer Aufwärm- und Dehnsequenz auf das Sitzen vor, um unsere volle Aufmerksamkeit mit Atem-Übungen nach innen zu richten.

Für diese Einheit sind keine Pranayama-Vorkenntnisse notwendig.

28. Dezember // 18.00 – 20.30 Uhr // mit Anne
Yin Yoga und Meditation
Verweilen – „Werd ich zum Augenblicke sagen: Verweile doch! du bist so schön!“… (Goethe)

29. Dezember // 9.30 – 11.00 Uhr // mit Sabrina
Sanft-öffnende Stunde für Herz- und Becken (Fokus auf Anusara)
So wie wir unser Haus reinigen, so braucht auch unser Körper immer wieder die Möglichkeit, Dinge loszulassen und Platz zu schaffen. Fühlen wir uns innerlich frei, wirkt sich dies positiv auf unser Wohlbefinden aus. Wir stehen stabiler im Leben und können mit möglichen Belastungen besser umgehen.
In dieser Stunde werden sanfte Rückbeugen praktiziert, damit das Herz, der Sitz unserer Gefühle, weich und offen werden kann. Danach widmen wir uns dem Beckenbereich, um mögliche Spannungen und Blockaden schmelzen zu lassen.

Die Stunde ist für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet.

30. Dezember // 10.00 – 12.00 Uhr // mit Elin
Zweistündiger geburtsvorbereitender Yogaworkshop für werdende Mamas — und die dazugehörigen Papas. Bewegung, Meditiation und Entspannungsübungen zur gemeinsamen Vorbereitung auf die Geburt. Der Fokus liegt auf Partnerübungen, die leicht zuhause praktiziert werden können.

Gratis Eintritt für den/die Partner/in

30. Dezember // 14.00 – 16.00 Uhr // mit Elin
Zweistündiger Yogaworkshop für Mama, Papa und Baby. Mit vielen guten Übungen, die den Körper nach Schwangerschaft und Geburt stärken und den Geist entspannen. Für die Rückbildung gestaltetes Programm, das Männern aber genauso wohltut wie Frauen. Ein schöner, ganzheitlicher Jahresausklang für die ganze Familie.

Gratis Eintritt für den/die Partner/in

31. Dezember // 9.30 – 11.30 Uhr // mit Anne
Hatha Yoga und Meditation
Prickelnd und strahlend „Wir leben auf dem Spielplatz der Sonne,..“ (Hafiz)

2. Jänner // 18.00 – 20.30 Uhr // mit Anne
Yin Yoga und Meditation
Vertrauen – „Dieser Himmel, in dem wir leben, ist kein Ort um deine Flügel zu verlieren. Deshalb liebe, liebe, Liebe“ (Hafiz)

3. Jänner // 8.30 – 10.00 Uhr // mit Jeanette
Mit guter Erdung ins neue Jahr, Anusara Yoga
Mit gezielten Standstellungen fördern wir unsere Stabilität und Sicherheit. Gleichzeitig nehmen wir auch unsere Erdung wieder neu wahr. Fühlen wir uns sicher und stabil können wir kraftvoll und mit innerer Ruhe sowohl Neuem als auch Bekanntem entgegenblicken. Wir sind gefestigt und stark und können gefasst nach vorne blicken.

Diese Stunde ist für jeden geeignet, ganz egal welchen Yogastil und wie lange du schon praktizierst.

3. Jänner // 18.30 – 20.30 Uhr // mit Jeanette
Anusara Yoga & Pranayama
Der Fokus dieser Yoga-Einheit liegt auf Pranayama. Das bewusste Atmen ist ein geniales Hilfsmittel, um in jedem Moment seine innere Ruhe zu finden. Doch es gehört etwas mehr dazu, als nur die Augen zu schließen und zu atmen. Wir schauen uns bestimmte Atemmethoden genauer an und werden erstaunt feststellen, dass der Atem voller Möglichkeiten steckt. Dabei kontrollieren wir den Atem nicht, denn es soll frei und leicht gehen. Um sitzend in Ruhe atmen zu können bereiten wir eingangs den Körper mit notwendigen Aufwärmübungen vor.

Für diese Einheit sind keine Pranayama-Vorkenntnisse notwendig.

4. Jänner // 9.00 – 10.30 Uhr // mit Sabrina
Kraftvolle Yogastunde (Fokus auf Anusara)
Nach den besinnlichen Weihnachtstagen darf nun die Frische des neuen Jahres gespürt und körperlich zum Ausdruck gebracht werden.
Es erwartet dich eine dynamische Yogastunde, die verschiedene Stehhaltungen mit kraftvollen Asanas vereint. Dadurch erlebst du die positive Wirkung auf körperlicher, wie auch auf mentaler Ebene. Fühl dich gut verwurzelt und mit neuer Energie gefüllt.

Die Stunde ist für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet.

5. Jänner // 9.30 – 11.30 Uhr // mit Süleyman
Mit dem Faszien Yoga kannst du deine Verspannungen oder Schmerzen mal auf eine ganz andere Art lösen bzw. für immer beseitigen. Probiere es aus, es lohnt sich bestimmt!